Die Stifterin

DIE STIFTERIN

Barbara Lambrecht-Schadeberg - Stifterin - Foto Karl-Hermann Schlabach

Barbara Lambrecht-Schadeberg, Jg. 1935, ist Mitgesellschafterin der Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG in Kreuztal-Krombach.

Sie wurde protestantisch erzogen und ist praktizierende Christin. Ihre privaten Interessen konzentrieren sich auf bildende Kunst, Musik und Literatur. Dies sind die Motive für ihre aktive Teilhabe am kulturellen und kirchlichen Leben des Siegerlandes und ihres jeweiligen Wohnortes.

Neben verschiedenen Auszeichnungen und Ehrungen, u.a. James-Simon-Preis und Martin- Luther-Medaille, ist Frau Lambrecht-Schadeberg als Ehrenbürgerin der Stadt Siegen Trägerin des Verdienstordens des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

Seit 1989 unterstützt Barbara Lambrecht-Schadeberg evangelische Schulen. 1994 überführt sie dieses Engagement in eine Stiftung nach dem Recht der Evangelischen Kirche von Westfalen.

In der Festrede anlässlich der Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre Barbara-Schadeberg-Stiftung, gemeinsam begangen mit der Evangelischen Schulstiftung in der EKD im März 2019 in der Peterskirche Leipzig, schilderte die Stifterin ihre Beweggründe zur Förderung christlicher Bildung und Erziehung im evangelischen Schulwesen. Sie gab dabei einen biografisch geprägten Einblick in das Werden der Stiftung, verbunden mit der Würdigung vieler Mitstreiter*innen, die sich für das richtungsweisende Vorhaben eingesetzt haben: „Die Geburtsstunde der Barbara-Schadeberg-Stiftung war die Zeit der „Wende“ in Deutschland …“

Den vollständigen Text finden Sie im angefügten PDF:

„Engagement aus christlicher Überzeugung – Bekenntnisse einer Unternehmerin“

Barbara-Schadeberg-Stiftung - Logo Claim