Startseite

WIR FÖRDERN BILDUNG AUS CHRISTLICHER ÜBERZEUGUNG

1994 wurde die Barbara-Schadeberg-Stiftung aus dem privaten Vermögen der Unternehmerin Barbara Lambrecht-Schadeberg (Kreuztal-Krombach) mit Sitz in Siegen nach dem Stiftungsrecht der Evangelischen Kirche von Westfalen als rechtsfähige Evangelische Stiftung des bürgerlichen Rechts errichtet.

Die Barbara-Schadeberg-Stiftung verfolgt das Ziel, im Evangelium begründete Bildung und Erziehung zu fördern. Die Fördermittel dienen evangelischen Schulen, Internaten und Schulgründungen, der Lehrerfortbildung und der Wissenschaft. ⇒ Weiterlesen

Barbara-Schadeberg-Stiftung - Logo Claim
Wir fördern Bildung aus christlicher Überzeugung.
Barbara-Schadeberg-Preis 2022

PREISVERLEIHUNG UND FEIERSTUNDE

Barbara-Schadeberg-Preis

Im Rahmen der 9. Barbara-Schadeberg-Vorlesungen fand auch die Verleihung des Barbara-Schadeberg-Preises statt. In einer Feierstunde wurde unsere Stifterin Barbara Lambrecht-Schadeberg aus der Mitarbeit in den Gremien verabschiedet.

Weitere Informationen

Corona-Hilfe - Berichte der Schulen

SONDERFONDS „CORONA-HILFE“

Förderung der Schulen
in der Pandemie

Aktuelles: Erfahrungsberichte der geförderten Schulen.

ZUR ÜBERSICHT

Barbara-Schadeberg-Stipendien | Foto Daniel Kunzfeld

AUSSCHREIBUNG

Barbara-Schadeberg-Stipendien

Am Institut für Evangelische Theologie der Universität Hildesheim werden zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zwei Barbara-Schadeberg-Promotions- oder Habilitationsstipendien mit einer Laufzeit von 3 Jahren ausgeschrieben. Verlängerungen sind auf Antrag möglich. Foto © Daniel Kunzfeld

⇒ WEITERLESEN

Retraite - Veranstaltungen der Barbara-Schadeberg-Stiftung

RETRAITE

Zeit für Ruhe und Inspiration

Die Barbara-Schadeberg-Stiftung veranstaltet Retraites für Schulleitungsmitglieder und für Wissenschaftler*innen mit Bezug zu evangelischen Schulen.  ⇒WEITERLESEN

Schuelerinnen-Kongress der Barbara-Schadeberg-Stiftung - Theaterstück Meschugge

2. SCHÜLER*INNEN-KONGRESS 

"Gemeinsam etwas bewegen"

07.-09.03.2022 in Kassel

„Gemeinsam etwas bewegen“ – so lautete das Motto des 2. Kongresses für Schülerinnen und Schüler der Barbara-Schadeberg-Stiftung in Kassel.

In Workshops und Diskussionsrunden gingen Schüler*innen aus 10 ev. Schulen mit engagierten Gästen/Gesprächspartnern der Frage nach, wie ein gelingendes und respektvolles Miteinander der Menschen unterschiedlicher Religionen in unserem Gemeinwesen möglich werden kann.
⇒ BERICHT vom 2. KONGRESS

Wissenschaftliches Kolloquium

18. WISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM

Theorie und Praxis von Schulen in evangelischer Trägerschaft

Am Freitag, 18. März 2022 fand in den Räumen der Universität Hildesheim das 18. Wissenschaftliche Kolloquium Evangelische Schule statt. Diese Veranstaltung in langjähriger Kooperation der Barbara-Schadeberg-Siftung und des EKD-Kirchenamtes wurde erstmals vom Institut für Evangelische Theologie an der Universität Hildesheim ausgerichtet.  ⇒ WEITERLESEN

DIE BARBARA-SCHADEBERG-STIFTUNG UNTERSTÜTZT

EVANGELISCHE SCHULEN UND INTERNATE
Förderung Ev. Schulen durch die BSS

Die Barbara-Schadeberg-Stiftung fördert satzungsgemäß die Errichtung und Unterhaltung einzelner allgemeinbildender und berufsbildender Schulen, Förderschulen und Internate. ⇒ Weiterlesen

FORTBILDUNG UND WISSENSCHAFT
Forschung & Wissenschaft - Barbara-Schadeberg-Stiftung

Die Barbara-Schadeberg-Stiftung unterstützt Projekte Einzelner bzw. von Institutionen, die der Förderung evangelischer Bildung und Erziehung dienen.
⇒ Weiterlesen

BARBARA-SCHADEBERG-PREIS

Barbara-Schadeberg-Preis-2019-Sonderpreis
Preisträger aus Palästina 2019 mit der Stifterin

Der Barbara-Schadeberg-Preis ist ein seit 2001 ausgeschriebener Wettbewerb. Er wird alle drei Jahre für beispielhafte Entwicklungen in allgemeinbildenden evangelischen Schulen und Internaten ausgetragen. Seit 2009 ist der Preis mit insgesamt 10.000 € dotiert.

Der Preis wird im Zusammenhang der Barbara-Schadeberg-Vorlesungen an deren Veranstaltungsort in einer Feierstunde durch die Stifterin Barbara Lambrecht-Schadeberg verliehen. Das Thema der Vorlesungen steht in Verbindung zur inhaltlichen Ausrichtung des Wettbewerbs.

Alle allgemeinbildenden evangelischen Schulen sowie die evangelischen Internate sind zur Teilnahme am Wettbewerb um den „Barbara-Schadeberg-Preis“ eingeladen. ⇒ Weiterlesen

BARBARA-SCHADEBERG-VORLESUNGEN

Barbara-Schadeberg-Vorlesungen | Prorektorin Rohls
Prof. Dr. Christina Hoegen-Rohls

Die Barbara-Schadeberg-Vorlesungen wurden zuerst im Jahr 2001 an der Universität Tübingen zum Thema „Zukunftsfähige Schule“ und danach im Abstand von zwei bzw. drei Jahren an unterschiedlichen Universitäten mit wechselnden Themen durchgeführt.

Die Vorlesungen werden regelmäßig in der Reihe „Schule in evangelischer Trägerschaft“ im Waxmann Verlag Münster veröffentlicht.

Sie richten sich an eine breitere Öffentlichkeit in Pädagogik, Theologie und Schulpraxis. Ihr Ziel ist die wissenschaftlich fundierte Grundlegung religiöser Bildung.
⇒ Weiterlesen

KONTAKT

Barbara-Schadeberg-Stiftung
Geschäftsstelle
Essener Str. 197
44793 Bochum
Tel. 0234/94365850
sekretariat@barbara-schadeberg-stiftung.de

ZUSTIFTUNG

Die Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke; sie ist selbstlos tätig. Ihr Zweck ist die Förderung einer im Evangelium begründeten Bildung und Erziehung.

Die Mittel der Stiftung dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Das Stiftungsvermögen ist in seinem Wert ungeschmälert zu erhalten. Zuwendungen der Stifterin oder Dritter wachsen dem Stiftungsvermögen zu, wenn sie dazu bestimmt sind (Zustiftungen).

Zustiftungen zum Stiftungsvermögen sind sehr willkommen: Sie unterstützen den Stiftungszweck durch Verstärkung des Vermögenstocks.

Ebenso freuen wir uns über Spenden, die zeitnah dem Stiftungszweck entsprechend im Haushalt zur Förderung evangelischer Schulen verwendet werden. Diese Spenden können auch zweck- und einrichtungsgebunden gegeben werden.

Barbara-Schadeberg-Stiftung | Zustiftung
Barbara-Schadeberg-Stiftung - Logo Claim