AKTUELLES

18. WISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM

Wissenschaftliches Kolloquium in Hildesheim

18. Wissenschaftliches Kolloquium Evangelische Schule

Am Freitag, 18. März 2022 fand von 11.00 bis 16.00 Uhr in den Räumen der Universität Hildesheim das 18. Wissenschaftliche Kolloquium Evangelische Schule statt. Diese Veranstaltung in langjähriger Kooperation der Barbara-Schadeberg-Siftung und des EKD-Kirchenamtes wurde erstmals vom Institut für Evangelische Theologie an der Universität Hildesheim ausgerichtet. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland referierten zu Theorie und Praxis von Schulen in evangelischer Trägerschaft.

Den Auftakt gestaltete Prof. Dr. Manfred Pirner (Universität Erlangen-Nürnberg) zum Thema „Zusammenhänge zwischen religiös-spirituellen und berufsbezogenen Überzeugungen von Lehrkräften“. Im Rahmen eines Gallery Walk stellten Evi Plötz, Frederick Njobati und Etienne Uwajyiwabo sodann evangelische Schulen in Subsahara-Afrika in den Fokus. PD Dr. Monika Solymar (Universität Wien) stellte ihr Buch über evangelische Schulen in Ungarn vor. Die Leitung hatten Prof. Dr. Martin Schreiner und Annika Kastner (EKD).